Main area
.

Europameisterschaft Rhythmische Gymnastik

zurück
Europameisterschaft Rhythmische Gymnastik
01.06.2018 - 03.06.2018
Guadalajara, ES

40 Nationen beteiligten sich an der Europameisterschaft 2018 der Rhythmischen Gymnastik. Vom 1. bis 3. Juni wurden im spanischen Guadalajara das Top-24-Finale im Elite-Einzelmehrkampf (gemäß Qualifikation bei der EM 2017), der Elite-Gruppenbewerb, der Juniorinnen-Einzelwettkampf sowie ein Teambewerb (gewertet aus Elite-Gruppen und Juniorinnen) ausgetragen.

Österreiche entsandte im Elite-Einzel Nicol Ruprecht (T), die völlig neu formierte Nationalgruppe (Lisa Hofmann/NÖ, Florentina und Leona Marchart/W, Romana Nagler/T und Maria Remezkova/W) und ein komplettes Juniorinnen-Team mit Chiara Lindtner (NÖ), Julia Schmid (St) und Amelie Stickler (NÖ) sowie Una Bauer (OÖ) als Ersatz.

Die komplette ÖFT-Delegation ergänzten die Trainer/innen Luchia Egermann, Ksenia Grigorian, Caroline Weber und Robert Hewitt, die Kampfrichterinnen AnniresMarchetti und Margit Safarne-Kurek, Physiotherapeutin Patricia Hana und last but not least ÖFT-Vizepräsidentin und Ex-Europa-RG-Präsidentin Heide Bruneder als Delegationsleiterin.

Den ÖFT-Leistungsvogel schoss einmal mehr Nicol Ruprecht ab: sie riss sich beim ersten Training vor Ort zumindest ein Band im linken Sprunggelenk, konnte mit viel Glück und Physiotherapie wettkampf-einsatzbereit gemacht werden - und wuchs auf Platz 15 (ihrem bislang besten EM-Ergebnis) über sich hinaus!

Die Elite-Nationalgruppe erreichte Platz 18, ebenso das gesamte österreichische Team in der Kombiwertung mit Juniorinnen-Einzel und Elitegruppe.

Berichte: