Main area
.

European Games

zurück
European Games
21.06.2019 - 30.06.2019
Minsk, BY

Von 21. bis 30. Juni 2019 fanden in der weißrussischen Hauptstadt Minsk die zweiten Europa-Spiele – veranstaltet vom Europäischen Olympischen Komitee – statt. Mehr als 4.000 Aktive bzw. 2.000 Betreuer aus 50 Nationen waren dabei, auf dem Programm standen insgesamt 199 Bewerbe in 15 Sportarten bzw. 19 olympischen Disziplinen. In zehn Sportarten zählten die Wettkämpfe zur Olympia-Qualifikation für die Sommerspiele 2020 in Tokio, im Badminton, Boxen, Judo und Kanu-Sprint hatten die Spiele auch offiziellen Europameisterschafts-Status. 56 Aktive (22 Frauen, 34 Männer) gingen für Österreich an den Start.

Darunter befanden sich zwei Sportlerinnen des ÖFT: Kunstturnerin Bianca Frysak und Rhythmische Gymnastin Nicol Ruprecht, die sich ihre Quotenplätze bei den Europameisterschaften gesichert hatten. Im Trampolinspringen, in der Sportakrobatik und Sportaerobic verfehlten die besten Österreicher/innen die internationalen Limits, im Kunstturnen der Männer hatte man sich nicht darum bemüht.

Nicol Ruprecht trat gleich zum Auftakt am Samstag 22. Juni im Mehrkampf an, schaffte wegen zweier fehlerhafter Küren nur den elftem Gesamtrang unter den zwölf teilnahmeberechtigten Gymnastinnen. Die beiden fehlerfrei gelungenen Küren brachten ihr jeweils Platz 7 in den Einzelgerätewertungen mit persönlichen Rekordpunkten ein, wobei die 19.900 Punkte für den Reifenauftritt besonders hervorstachen.

Bianca Frysaks Wettkampf fand am Donnerstag, 27. Juni statt. Es lief nicht nach Wunsch, mit mehreren Stürzen blieb nur der 31. Mehrkampfrang unter den 34 Turnerinnen.