Main area
.

Wir trauern um Edith Jeller!

Wir trauern um Edith Jeller!

Edith Jeller ist, wie dem ÖFT nun erst bekannt wurde, bereits am 19. August 2019 im 81. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben. Ihr Tod kam dennoch plötzlich und unerwartet. Der Turnsport, insbesondere der Tiroler, verliert mit Edith Jeller eine der engagiertesten Führungspersönlichkeiten über mehrere Jahrzehnte.

Die Ehrenpräsidentin des Landesfachverbandes für Turnen in Tirol und davor langjährige LFT-Vizepräsidentin wurde weit über die Turnszene hinaus für ihre stets das Menschliche in den Mittelpunkt stellende Lebensweise geschätzt.

Edith Jellers Fachexpertise und Liebe galt besonders den jungen Kunstturnerinnen und Rhythmischen Gymnastinnen. In beiden Sparten war sie hoch qualifiziert tätig. Mit schier unendlichem Enthusiasimus trug sie nicht zuletzt viele Jahre lang Verantwortung als Turn-Landesfachwartin sowohl im LFT als auch in der ASKÖ Tirol. Bis zuletzt war sich Edith Jeller nicht zu schade, bei den Turnsport-Veranstaltungen als Helferin mitzuwirken (obwohl sie eigentlich als Ehrengast eingeladen war...).

Das Beileid der Turnfamilie gilt den Hinterbliebenen in vier Generationen. Die Begräbnis-Feierlichkeiten fanden bereits am 23. August 2019 in der Basilika Wilten und am Wiltener Friedhof in Innsbruck statt.



zurück