Main area
.

Askhab Matiev für zwei Finali bei der Kunstturner-Junioren-EM qualifiziert!

Askhab Matiev für zwei Finali bei der Kunstturner-Junioren-EM qualifiziert!

Diese Europameisterschaft fängt gut an: Österreichs Juniorenmeister Askhab Matiev turnte sich am Mittwoch im türkischen Mersin in zwei Finalentscheidungen: Jene im Junioren-Mehrkampf an allen sechs Geräten und etwas unerwartet auch in jene am Boden.

Der 18-jährige Innsbrucker strahlte: „Ich bin super zufrieden und habe mein Ziel sogar übertroffen. Besonders freue ich mich auf den Mehrkampf, denn ich kann es noch besser als heute. Für den Boden nehme ich mir vor, Standfehler noch auszubessern – und dann werden wir sehen, was am Ende für mich raussieht.“

Ins Junioren-Mehrkampf-Finale am kommenden Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr MEZ (Live-Stream) ziehen die besten 24 aus der heutigen Qualifikation ein. Askhab Matiev gelang dies auf Position 11 dank einer gleichmäßig souveränen – aber nicht perfekten – Performance bombensicher.

In der Medaillen-Entscheidung am Boden am kommenden Sonntag um 08:00 Uhr MEZ stehen die Top 8 des Vorkampfs, Matiev zeigte hier die siebentbeste Kür.

Österreichs seit Jahresbeginn 2020 neuer Junioren-Cheftrainer Kieran Behan (zweimaliger irischer Olympiaturner): „Meine herzliche Gratulation an Askhab, er verdient es, so weit vorne zu sein. Seine harte Arbeit hat sich bezahlt gemacht. Ich bedanke mich beim gesamten Team Österreich für die hervorragende Arbeit im Vorfeld. Das Ziel ist erreicht, jetzt blicken wir mit Freude nach vorne und werden in den Finali das Beste geben.“

ÖFT-Kunstturner-Sportdirektor Fabian Leimlehner: „Bravo Askhab, wir sind alle stolz auf dich – eine super Leistung. Du hast dein Ziel nicht nur erreicht, sondern es hervorragend gut erreicht. Es freut mich sehr, dass die Vorbereitung unserer Trainer, Nationaltrainer Petr Koudela und Juniorentrainer Kieran Behan, solche Früchte trägt.“

Die EM live miterleben:

Weitere Detail-Informationen zur Turn-EM



09/12/20

zurück