Main area
.

Finanzielle Hilfe für Vereine durch Crowdfunding

Finanzielle Hilfe für Vereine durch Crowdfunding

Die Coronakrise trifft zahlreiche Turnvereine hart. Die angekündigten konkreten finanziellen Entschädigungen lassen auf sich warten, können (per 5.6.2020) noch nicht einmal beantragt werden.

Die Crowdfunding-Plattform „I believe in you” hingegen bietet auch Vereinen eine einfache Möglichkeit, rasch und unbürokratisch die dringend benötigten finanziellen Mittel zu lukrieren.

Zahlreiche Sportler und Vereine konnten durch die digitale Finanzierungsform bereits ihre finanzielle Basis stärken. Seit der Gründung der Plattform lukrierten bis dato mehr als 350 Sportler oder Vereine knappe 1,5 Millionen Euro. Ob für den Bau einer neuen Sportstätte, das Trainingslager oder die Anschaffung neuer Ausrüstung: Die Plattform kann für alle sportlichen Ziele genutzt werden. Ebenso gab es bereits erfolgreiche Projekte, die die Rettung eines Vereins zum Ziel hatten.

Diese Möglichkeit der Finanzierung auf „I believe in you“ ist sicherlich (gerade jetzt) auch für den Turnsport mehr als interessant.

Es gab bereits einige Turnvereine, Turnsportlerinnen und -sportler, die sich über die Plattform für ihre Ziele finanzielle Unterstützung sicherten. Hier finden Sie erfolgreiche Beispiele.

Einfach – unbürokratisch – zeitgemäß

Crowdfunding – also das Sammeln vieler kleiner Geldbeträge – macht das Auftreiben dringend notwendiger finanzieller Mittel gerade in Zeiten der Coronakrise einfacher. Sie gelangen ganz ohne persönlichen Kontakt an potenzielle Sponsoren.

Die Erstellung eines Projekts erfolgt in 4 einfachen Schritten:

  • Registrieren auf ibelieveinyou.at
  • Angabe von Zweck, Sportart, Projektsumme und Dauer des Projekts
  • Angabe von Gegenleistungen (z.B. Trainingseinheit mit einem Vereinsmitglied gegen Spende von € 200,-)
  • kurze Projektbeschreibung durch Bilder bzw. Video

Das Team von „I believe in you“ steht jedem, der ein Crowdfunding-Projekt starten will, unterstützend zur Seite - selbstverständlich kostenlos. IBIY-Projektleiter Andreas Gradinger: "Wir freuen uns, wenn wir dabei helfen können, unseren Vereinen durch die Krise zu helfen, um damit eine wichtige Säule unserer Gesellschaft zu erhalten!"


zurück