Main area
.

Achter Platz für Österreichs Juniorinnen bei der EM im Team-Turnen!

Österreichs Juniorinnen bei der EM 2018

Die Europameisterschaften 2018 im Team-Turnen starteten in Odivelas, direkt neben Lissabon, mit den U17-Junioren-Qualifikationen. Österreichs Turnerinnen, den jüngsten im Feld, gelang ihr Team-Dreikampf mit Minitrampolinspringen, Tumbling („Tempobodenturnen“) und einem Akrobatik-Showtanz am späten Mittwoch-Abend auf Platz 8 ausgezeichnet.

ÖFT-Team-Turnen-Bundesfachwart Florian Wadl: „Ich bin mit der Leistung sehr zufrieden. Das war ein souveräner Auftritt.“ Für das Top-6-Finale am Freitag qualifizierte sich Schweden vor Island, Dänemark, Finnland, Großbritannien und Norwegen. Diese erwartete skandinavische Dominanz bestätigte sich in nahezu identischer Weise – ohne österreichische Beteiligung – auch im männlichen und Mixed-Bewerb.

Das österreichische Ensemble hatte mit dem Akro-Showtanz sehr stark begonnen. Im Tumbling kam bei den 18 geturnten Bahnen nur ein Sturz bei einem Doppelsalto in die Wertung. Nach zwei Bewerbsdritteln lag Österreich sogar noch knapp vor Finnland. Doch ein im Vergleich zur direkten Konkurrenz schließlich weniger exakt ausgeführter Minitrampolin-Durchgang eröffnete in der Endabrechnung auch Tschechien, noch an der ÖFT-Auswahl (42.900 zu 42.350 Gesamtpunkte) vorbei zu ziehen.

Das Trainertrio Flora Bolter, Felix Bischof und Sarah Blum bestätigte nach dem Wettkampf: „Wir haben als Achte die Position aus 2016 zwar nur gehalten. Doch unsere Juniorinnen haben sich leistungsmäßig in der mit einer Ausnahme völlig neuen Besetzung deutlich gesteigert. Wir haben Fortschritte sowohl die Schwierigkeit, in der Technik als auch der Ausführung gemacht.“

Österreichs Junioren-EM-Team-Turnerinnen 2018: Jana Bohle (V), Sarah Enz (V), Jana Feurle (V), Lisa Gastl (V), Anna Hofer (V), Chantale Kobelt (V), Ella Kopf (V), Estella Mischi (V), Luisa Pletzer (K), Antonia Prossnigg (K), Sarah Riedmann (V) und Liliane Simma (V).

Der komplette Team-Turnen-Juniorinnen-EM-Qualifikationswettkampf kann auf YouTube angesehen werden. Die drei österreichischen Übungen beginnen bei 43:40 (Akro-Showtanz), 1:17:40 (Tumbling) und 1:52:30 (Minitrampolin).

Detail-Informationen zur EM im Team-Turnen


18/10/18

zurück