Main area
.

Erfolgreiche Österreichische Turn10-Meisterschaft: Fast 750 Teilnehmer/innen von 8 bis 80 Jahren und 184 Teams im Olympiazentrum Salzburg.

.

Am 18./19. November fand im Salzburger Olympiazentrum Hallein-Rif der teilnehmerstärkste Turnwettkampf des Jahres 2017 in Österreich statt. Knapp 750 Kinder, Jugendliche und Erwachsene von 8 bis 80 (!) Jahren beteiligten sich in 184 Teams an der zu 100% ausgebuchten Österreichischen „Turn10“-Meisterschaft. Die Kampfgerichte hatten an eineinhalb Tagen fast 4.000 Übungen zu bewerten.

Diese Meisterschaft war der bundesweite Jahreshöhepunkt für alle, die gerne und sehr gut bei Wettkämpfen turnen, aber keinen Hochleistungssport betreiben. Bereits über 400 Vereine beteiligen sich jährlich an Turn10-Wettkämpfen. Bezogen auf die Vereinsanzahl ist Turnen damit der größte Mädchen-Wettkampfsport Österreichs. Ab 2018 kommt das vor zehn Jahren entwickelte Turn10-Programm mit einer vom DTB erworbenen Lizenz sogar in ganz Deutschland zum Einsatz.

68 der österreichischen Turn10-Vereine hatten sich bei den Landesmeisterschaften für die Teilnahme an der ÖM in Hallein-Rif qualifiziert. 46 davon gewannen in den verschiedenen Altersklassen Medaillen, diese gingen in alle neun Bundesländer. Insgesamt am erfolgreichsten schnitt mit 6x Gold und 1x Silber der MTV Hernals aus Wien ab, gefolgt von der Sportunion Traiskirchen (NÖ, 5x Gold, 3x Silber, 5x Bronze) und vom Turnverein Judenburg (St, 5x Gold, 2x Silber).

zurück