Main area
.

Gold in Thessaloniki: Starkes Debüt der neuen RG-Nationalgruppe!

Gold in Thessaloniki: Starkes Debüt der neuen RG-Nationalgruppe!

Erstes Antreten der neu formierten österreichischen Nationalgruppe in Rhythmischer Gymnastik beim 7. Armonia Cup in Thessaloniki: Das Quintett (mit drei "Neuen"*) zeigte zwei annähernd fehlerfreie Küren und erwies sich als konkurrenzlos gut.

Bravo Una Bauer* (OÖ), Romana Nagler (T), Franziska Herzog (St), Chiara Lindtner* (NÖ) und Livia Gacic* (St)!

ÖFT-RG-Sportdirektorin Gabriela Welkow-Jusek: "Wir haben uns dieses Turnier ausgesucht, weil gleich nach einem dreiwöchigen Trainingslager stattfand. Gruppentrainerin Natalia Stefanova wollte schon zum frühen Zeitpunkt sehen, wie ihre Sportlerinnen in der Wettkampfsituation reagieren und interagieren, ob die Übungen ankommen und wieviel sie wert sind. Die Analyse: Der Technische Wert ist okay, an der Ausführung müssen wir noch arbeiten. Insgesamt verlustfrei durchzukommen war in dieser Phase wirklich toll, aber es muss noch an vielen kleinen Schrauben gedreht werden. Und das wird auch passieren, denn die Mädels sind gut drauf und extrem fleißig, mit unserer neuen Spezialtrainerin konnten wir eine Weltklassekraft gewinnen."


zurück