Main area
.

Hoher Besuch im RG-Bundesleistungszentrum

Hoher Besuch im RG-Bundesleistungszentrum

Am 7. Juli besuchten die beiden für den Spitzensport höchstrangigen Ministeriums-Verantwortlichen das BLZ Rhythmische Gymnastik: BMKÖS-Sport-Sektionschef Philipp Trattner und Spitzensport-Abteilungsleiterin Karin Glatt bildeten sich in Wien-Stadlau einen Eindruck über das Training von Teilen der "Olympic Hopes"-Kader 2024 und 2028.

Nationaltrainerin Luchia Egermann und ÖFT-Nachwuchstrainerin Ksenia Grigorian berichteten über die Perspektiven der Gymnastinnen. Daraufhin stand in der Diskussion mit ÖFT-Präsident Friedrich Manseder, Generalsekretär Robert Labner und Sportdirektorin Gabriela Welkow-Jusek die Infrastruktur-Situation der RG-Kaderarbeit im Mittelpunkt - verbunden mit einem Investitions- und Betriebsplan für die kommenden Jahre.

Danke für den persönlichen Besuch und das große proaktive Interesse!

Am Gruppenfoto mit den Gymnastinnen aus vier Bundesländern rund um WM-Teilnehmerin Lisa Hofmann (Trainingsjacke! :) sowie den Top-Juniorinnen Valentina Domeig-Ozimik und Andrea Neumann v.l.n.r.: BMKÖS-Sport-Sektionschef Philipp Trattner LL.M BSc BSc, BMKÖS-Spitzensport-Abt.Ltg. Mag. Karin Glatt, ÖFT-Präs. Prof. Friedrich Manseder, Gens.Sekr. Mag. Robert Labner, Sportdir. Gabriela Welkow-Jusek sowie die beiden ÖFT-RG-Trainerinnen Ksenia Grigorian und Luchia Egermann.


zurück