Main area
.

Kunstturn-Staatsmeisterschaft: Marlies Männersdorfer (4x Gold) und Alexander Benda (3x Gold) am erfolgreichsten!

Kunstturn-Staatsmeisterschaft: Marlies Männersdorfer (4x Gold) und Alexander Benda (3x Gold) am erfolgreichsten!

Die 75. Jubiläums-Kunstturn-Staatsmeisterschaften wurden am 6. Juni 2021 in Graz mit den Gerätefinali abgeschlossen. An den vier Frauen- und sechs Männergeräten sicherten sich acht verschiedene Elite-Turnerinnen und -Turner die Einzel-Staatsmeistertitel 2021. Zur erfolgreichsten Athletin kürte sich Vorarlbergs Marlies Männersdorfer mit 4x Gold (Team, Mehrkampf, Stufenbarren, Schwebebalken). Ihr folgte Lokalmatador Alexander Benda mit drei Siegen (Mehrkampf, Boden, Reck).

Die "stärkste" Leistung lieferte Lokalmatador Vinzenz Höck

Die im wahrsten Sinne des Wortes allerstärksten Leistungen zeigte Doppel-Weltcupsieger und 2020-Vizeeuropameister Vinzenz Höck an den Ringen. Nach einer Weltspitzenkür am Samstag mit 14.900 Punkten musste er vor seinem Heimpublikum im Finale nicht sein volles Schwierigkeitsprogramm zeigen, um dennoch mit der erneuten Tageshöchstnote von14.500 deutlich zu gewinnen.

Ein deutlicher Niveau-Fortschritt

Insgesamt beteiligten sich an den Finalbewerben zwölf Turnerinnen und Turner, die bereits in großen internationalen Finalentscheidungen bei Weltcups oder Europameisterschaften gestanden hatten. Sie setzten sich nicht immer durch, was den weiteren Fortschritt in der heimischen Spitze belegt. Die Elite-Medaillen gingen an sieben der neun österreichischen Bundesländer und an 14 verschiedene Athlet*innen. ÖFT-Sportdirektorin und Veranstaltungs-Gesamtleiterin Eva Pöttschacher: „Wir haben einen weiteren deutlichen Niveau-Fortschritt geschafft. So starke Leistungen gab es in den letzten Jahren noch nicht.“

Starker Input des ÖFT bei den Sport Austria Finals

Österreichs-Turnverbands-Präsident Prof. Friedrich Manseder: „Der ÖFT hat sich mit drei Staatsmeisterschaften an den ersten Sport Austria Finals in Graz beteiligt. Zuerst Sportakrobatik, dann Sportaerobic und schließlich das Kunstturnen. Unsere 330 Aktiven waren mehr als zehn Prozent aller Teilnehmenden aus 24 Verbänden. Beinahe ein Viertel aller Medaillenentscheidungen dieser Multisport-Veranstaltung stellte der ÖFT. Wir glauben an die Zukunft dieses Konzepts und werden gerne bei zukünftigen Austragungen wieder mit dabei sein.“

Gerätefinal-Podestplätze der Staatsmeisterschaft/Junior*innen-ÖM Kunstturnen Graz 2021:

Elite Frauen:

  • ÖStM Sprung: 1. Jasmin Mader (Innsbrucker TV, 13.725), 2. Alissa Mörz (ASKÖ Kunstturnen Mattersburg, 12.675), 3. Charlize Mörz (ASKÖ Kunstturnen Mattersburg, 12.600)
  • ÖStM Stufenbarren: 1. Marlies Männersdorfer (TS Jahn Lustenau, 12.600), 2. Selina Kickinger (Sportunion Böheimkirchen, 11.300), 3. Jasmin Mader (11.050)
  • ÖStM Schwebebalken: 1. Marlies Männersdorfer (12.900), 2. Jasmin Mader (12.300), 3. Nicol Wimmer (TV Kagran, 11.150)
  • ÖStM Boden: 1. Jasmin Mader (12.750), 2. Alissa Mörz (11.900), 3. Charlize Mörz (11.500)

Elite Männer:

  • ÖStM Boden: 1. Alexander Benda (Allg. TV Graz, 13.850), 2. Matthias Schwab (SG Götzis, 13.550), 3. Severin Kranzlmüller (TGM Jahn Linz Lustenau, 13.300)
  • ÖStM Pauschenpferd: 1. Xheni Dyrmishi (Innsbrucker TV, 13.050) und ea. 1. Jakob Lindlbauer (ÖTB TV Braunau, 13.050), 3. Alexander Benda (12.900)
  • ÖStM Ringe: 1. Vinzenz Höck (Allg. TV Graz, 14.500), 2. Severin Kranzlmüller (13.300), 3. Daniel Zander (Innsbrucker TV, 12.400)
  • ÖStM Sprung: 1. Ricardo Rudy (Welser Turnverein, 13.500), 2. Alexander Benda (13.150), 3. Florian Schmidle (TS Satteins, 12.600)
  • ÖStM Barren: 1. Severin Kranzlmüller (13.600), 2. Matthias Schwab (13.500), 3. Alexander Benda (13.050)
  • ÖStM Reck: 1. Alexander Benda (13.750), 2. Vinzenz Höck (13.400), 3. Severin Kranzlmüller (13.250)

Juniorinnen:

  • ÖM Sprung: 1. Leni Bohle (TS Hohenems, 12.300), 2. Valentina Perlornigg (Innsbrucker TV, 12.275), 3. Rosa Schwaninger (TV Wattens, 12.100)
  • ÖM Stufenbarren: 1. Berta Schwaninger (10.600), 2. Leni Bohle (10.400), 3. Jaqueline Kostelac (TSZ Dornbirn, 9.650)
  • ÖM Schwebebalken: 1. Aurea Wutschka (TS Wolfurt, 11.350), 2. Lea Dampf (Innsbrucker TV, 10.450), 3. Melanie Czesak (TSV Jedlesee, 10.100)
  • ÖM Boden: 1. Leni Bohle (12.200) und ex aequo Berta Schwaninger (12.200), 3. Aurelia Wutschka (11.500)

Junioren:

  • ÖM Boden: 1. David Bickel  (TS Wolfurt,13.300), 2. Vincent Lindpointner (TGM Jahn Linz Lustenau, 13.100), 3. Martin Miggitsch (KTC Klagenfurt, 13.000)
  • ÖM Pauschenpferd: 1. Gino Vetter (TS Lustenau, 12.550), Alfred Schwaiger (Penzing-Hietzinger TV, 12.250), Joel Jauk (SG Götzis, 11.650)
  • ÖM Ringe: 1. Alfred Schwaiger (12.850), 2. David Bickel (12.350), 3. Gino Vetter (12.100)
  • ÖM Sprung: 1. Martin Miggitsch (13.100), 2. Nikolas Ivkic (Allg. TV Graz, 13.000), 3. David Bickel (12.575)
  • ÖM Barren: 1. Paul Schmölzer (ATV Vöcklabruck, 12.600), 2. Alfred Schwaiger (12.450), 3. Vincent Lindpointner (12.200)
  • ÖM Reck: 1. Alfred Schwaiger (12.650), 2. Gino Vetter (12.300), 3. David Bickel (12.100)

Wiederholung vom Samstag: Mehrkampf- und Mannschafts-Podestplätze Staatsmeisterschaft/Junior*innen-ÖM Kunstturnen Graz 2021:

  • ÖStM Frauen Einzel Mehrkampf: 1. Marlies Männersdorfer (TS Jahn-Lustenau, 51.050), 2. Jasmin Mader (Innsbrucker Turnverein, 50.300), 3. Alissa Mörz (ASKÖ Kunstturnen Mattersburg, 46.800).
  • ÖStM Männer Einzel Mehrkampf: 1. Alexander Benda (Allg. Turnverein Graz, 80.150), 2. Severin Kranzlmüller (TGM Jahn Linz Lustenau, 79.600), 3. Ricardo Rudy (Welser Turnverein, 76.100)
  • ÖStM Frauen Mannschaft: 1. Vorarlberg 143.700 (Marlies Männersdorfer, Leni Bohle, Linda Chai, Christina Wegscheider, Aurea Wutschka), 2. Tirol 141.050 (Jasmin Mader, Berta Schwaninger, Rosa Schwaninger, Valentina Perlornigg, Annalisa Furegato), 3. Wien 134.100 (Nicol Wimmer, Katrin Palicka, Valentina Frint, Melanie Czesak, Fanny Herzog)
  • ÖStM Männer Mannschaft: 1. Oberösterreich 231.000 (Severin Kranzlmüller, Ricardo Rudy, Vincent Lindpointner, Paul Schmölzer, Jakob Lindlbauer), 2. Steiermark 230.150 (Alexander Benda, Vinzenz Höck, Maximilian Chanterie, Claus Reithofer, Nicolas Ivkic), 3. Vorarlberg 224.250 (David Bickel, Florian Schmidle, Matthias Schwab, Joel Jauk, Gino Vetter)
  • ÖM Juniorinnen Mehrkampf: 1. Berta Schwaninger (TV Wattens, 46.400), 2. Leni Bohle (TS Hohenems, 46.250), 3. Valentina Frint (MTV Hernals, W, 44.150)
  • ÖM Junioren Mehrkampf: 1. Alfred Schwaiger (Penzing-Hietzinger TV, W, 75.150), 2. David Bickel (TS Wolfurt, V, 74.400), 3. Vincent Lindpointner (TGM Jahn Linz Lustenau, 70.950)

Komplette Ergebnislisten

Fotos unten: Acht Asse - alle Einzel-Staatsmeister*innen Graz 2021



06/06/21

zurück