Main area
.

Offiziell geehrt: Die ÖFT-Sportler des Jahres!

Offiziell geehrt: Die ÖFT-Sportler des Jahres!

Beim ÖFT-Neujahrstreffen am 10. Jänner in Wien waren Elisa Hämmerle und Vinzenz Höck - am Foto mit ÖFT-Präsident Prof. Friedrich Manseder - die Ehrengäste. Sie erhielten offiziell die Auszeichnung als „ÖFT-Sportler/in des Jahres“.

Mit dem „Goldenen Ehrenzeichen“, der höchstmöglichen Würdigung des ÖFT, wurden Christina Philippi und Rita Werbowsky ausgezeichnet. Philippi war zwölf Jahre lang Sportaerobic-Bundesfachwartin und nicht zuletzt der strategische Kopf hinter Lubi Gazovs Weltmeistertitel 2014. Werbowsky blickt auf „ein Leben für die Rhythmische Gymnastik“ zurück, in dem sie als Spitzenfunktionärin jahrzehntelang Verantwortung trug.

Das ÖFT-Neujahrstreffen fand erneut in der "10er-Marie" in Ottakring statt und war wieder ein gemütlicher Abend für den engeren ÖFT-Kreis inklusive Proponenten aus Partnerunternehmen.

Zum Auftakt des Neujahrstreffens berichtete Präsident Manseder im offiziellen Teil über das abgelaufene ÖFT-Jahr 2019 und gab einen Ausblick auf 2020.

Danach gab es für den Vorstand, die Spartenleiter/innen, mehrere Landesverbandspräsident/inn/en, die Mitarbeiter/innen, den Ehrenpräsident, Ehrenmitglieder und den Köpfen langjähriger ÖFT-Partnerfirmen in ungezwungener Atmosphäre viel Gelegenheit zum Pläne schmieden, Fachsimpeln und „einfach nur Plaudern“...



zurück