Main area
.

Super umgesetzt: Sissi-Online-RG-Cup 2020!

Super umgesetzt: Sissi-Online-RG-Cup 2020!

Am 21. November ereignete sich der Sissi-Cup der Rhythmischen Gymnastik 2020. Nicht wie sonst in Salzburg, sondern als mehrstufiges Online-Turnier mit Teilnehmerinnen aus zehn Nationen und von drei Kontinenten. Das klingt nach Zoom oder einer ähhnlichen Plattform. Es war aber viel komplexer und ausgeklügelter - Chapeau!

Kurzgefasst funktionierte es so:

  1. Die Gymnastinnen wurden angemeldet.
  2. Der Wettkampf wurde anhand der Meldungen ausgelost und eingeteilt.
  3. Es wurden Videos aller Übungen eingesendet (ja, es waren also "Optimalübungen" möglich - aber für alle)
  4. Die Videos wurden in die richtige Reihenfolge gebracht und "live" (wie ein Live-Stream) auf Youtube übertragen. Das fand mit Moderator und Ergebnis-Inserts wie eine Live-Übertragung im Fernsehen statt.
  5. Die gemeldeten Kampfrichterinnen bewerteten bereits vorab zuhause die Übungen mit jeweils individuellen Logins - wobei keine wusste, mit wem zusammen sie eingeteilt war. So entstanden die Noten und die Ergebnislisten. Erst am Ende wurde die Jury-Zusammensetzung bekannt gegegeben.
  6. Die Urkunden sind schon "ausgeteilt", die Medaillen und Erinnerungs-Präsente auf dem Postweg unterwegs zu den Teilnehmerinnen.

Ein großes Bravo an Salzburgs stv. RG-Landesfachwartin Paulina Miklvcic, der es nicht nur gelungen ist, das ausgeschriebene Maximum von 132 Einzelgymnastinnen und 18 Gruppen zu versammeln. Sondern vor allem auch die technische Umsetzung hat einwandfrei geklappt - und den ganzen Wettkampftag von acht Stunden über gab es insgesamt 3.400 Zugriffe auf die Youtube-Übertragung!

Mehr Infos dazu, "wie das alles funktioniert hat"

Ergebnislisten



zurück