Main area
.

Trampolinspringen: Das bringt 2018!

.

Europameisterschaft im Frühjahr in Baku, Weltmeisterschaft im Herbst in St. Petersburg. Dazwischen die Olympischen Jugendspiele in Buenos Aires, mehrere Weltcups und weitere internationale Meetings. Dazu die Staatsmeisterschaft und zahlreiche Aus-/Fortbildungskurse für Übungsleiter, Trainer und Kampfrichter: Es ist viel los in diesem Jahr!

Schon Mitte Jänner kommt der neue ÖFT-Kader erstmalig zum gemeinsamen Training zusammen. Es ist sehr erfreulich zu sehen, dass sehr viele junge Aktive die Limits für den Kader geschafft haben.

Sportlich gesehen wird 2018 für die Sparte Trampolinspringen sicher sehr spannend. Am Anfang des Jahres steht für die Aktiven die Vorbereitung zur Europameisterschaft im Mittelpunkt. Schon Mitte April findet diese in Baku statt. Erstmalig steht mit Benny Wizani ein österreichischer Trampolinspringer im Kreis der Favoriten um den Junioren-Europameistertitel. Gleichzeitig geht es für ihn um die Qualifikation zu den Olympischen Jugendspielen (YOG) in Buenos Aires im Oktober. Hierfür qualifizieren sich bei der EM die besten fünf aus den Jahrgängen 2000 und 2001.

Weitere internationale Wettkämpfe runden das erste Halbjahr ab. Die Weltcups in Italien und der Schweiz, die in diesem Jahr wieder mit Juniorenbewerben durchgeführt werden, sind auch für einige unsere Nachwuchstalente ein willkommenes Kräftemessen am internationalen Parkett.

National sind der erste Saisonhöhepunkt die Staatsmeisterschaften. Am 16. Juni 2018 geht es in Salzburg um die österreichischen Titel im Einzel-und Synchronspringen.

Der Sommer steht dann ganz in der Vorbereitung auf die YOG einerseits und auf die Weltmeisterschaften in St. Petersburg andererseits. Wir erwarten hier die eine oder andere Finalplatzierung, und auch den einen oder anderen Podestplatz.

Auch im Ausbildungssektor tut sich in diesem Jahr einiges. Nach einer Trainer- und Lehrwartetagung im Jänner folgt eine ÖFT-Übungsleiterausbildung. Die Spezialmodule werden im März und April stattfinden. Ende Oktober startet als weitere Ausbildungsstufe die Instruktoren-Ausbildung in Schielleiten. Für unsere angehenden Kampfrichter wird im Februar eine Ausbildung angeboten.

Mag. Ingrid Hemedinger
ÖFT-Sportdirektorin Trampolinspringen 

zurück