Main area
.

Verbands-Meeting DTB-ÖFT-STV in München

Verbands-Meeting DTB-ÖFT-STV in München

Jährlich einmal treffen sich die ehrenamtlichen und professionellen Spitzen der drei Turnverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zu einem Arbeitsgespräch und Austausch. Nach corona-bedingter Unterbrechung war es, diesmal in München, vom 25. bis 27. September endlich wieder soweit.

Im "Club Coubertin" im Olympiapark München fand die zweieinhalbtägige Zusammenkunft in ebenso amikaler wie konstruktiver Stimmung statt. Auf der umfangreichen Besprechungs-Themenliste standen u.a.:

  • Vorbereitung des FIG-Wahlkongresses im November 2021
  • "Safe Sport"-Kultur- und Strukturprozesse sowohl in den drei Verbänden als auch weltweit im Turnsport
  • Umgang mit den Folgewirkungen der Corona-Pandemie
  • Status Quo und Entwicklungsperspektiven im Bereich Parkour
  • Strategien im Bereich der kommunalen Vernetzung, Vereinsberatung, Sportstätten-Infrastrukturplanung
  • Präsentation der "European Championships" 2022 in München (Multisport-EM mit neun Sportarten, darunter Kunstturnen)
  • Zukünftige Turnfeste, insbesondere Weltgymnaestrada 2023 und 2027, Int. Dt. Turnfest und Eidgenössisches Turnfest
  • weitere wichtige Projekte in den drei Verbänden und übergreifende Kooperationsmöglichkeiten

Am Gruppenfoto unten. v.l.n.r.: DTB-Präsident Alfons Hölzl, STV-Präsident Fabio Corti, STV-Geschäftsleiter/Sportchef Jerome Hübscher, ÖFT-Präsident Friedrich Manseder, ÖFT-Generalsekretär Robert Labner, DTB-Vizepräsident Sylvio Kroll, DTB-Generalsekretärin Michaela Röhrbein und DTB-Sportdirektor Thomas Gutekunst



28/09/21

zurück