Main area
.

Vieles neu im Sportakrobatik-Nationakader 2020: Große Änderungen, große Ziele!

Vieles neu im Sportakrobatik-Nationakader 2020: Große Änderungen, große Ziele!

Die positive Dynamik in der österreichischen Sportakrobatik in den letzten Jahren ist unbestritten. Einen weiteren Entwicklungsschub soll es 2020 geben. Das verdeutlicht der nun veröffentlichte neue ÖFT-Kader in den vier internationalen Altersklassen/Kategorien für das kommende Jahr.

Der neue Kader ist zwar de facto genauso groß wie der vorherige (34 statt 35 Akrobat/inn/en) - allerdings zu fast einem Drittel (10 Aktive) neu besetzt. Von den 14 Kader-Formationen 2020 blieben gegenüber dem Vorjahr überhaupt nur vier - an der Spitze die EM-Medaillengewinnerinnen Eva Gasser und Franziska Seiner - unverändert.

Nationaltrainerin Leonor Vareta zur neuen Kaderbildung: "Die Nationalmannschaft für 2020 wurde von mir gemeinsam mit Bundesfachwartin Theresa Longin sorgfältig ausgewählt. Wir haben die Kandidatinnen und Kandidaten in den letzten fünf Monaten in ihren Vereinen getestet und beobachtet.

Unser Hauptziel ist, den Aktiven langfristig jene Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, damit sie mit hohem Engagement das internationale Eliteniveau erreichen und dort bestehen können. Dazu haben wir 21 Kriterien erarbeitet, nach denen wir beurteilen. Das Partner- und Individual-Elemente- sowie Choreografie-Umsetzungs-Können wurden ebenfalls bis ins Detail untersucht.

Wir glauben, dass wir ein starkes, langlebiges Team haben, das ebenso bereit ist, sich für die Weltmeisterschaften 2020 qualifizieren zu wollen, als auch danach für den Aufstieg in die jeweils nächsthöhere Kategorie. Als nun nächster Schritt startet bereits der Auswahlprozess für die WM Ende Mai in Genf. Alle Formationen nehmen an mindestens zwei Qualifikationswettbewerben teil, einem nationalen und einem internationalen. Das WM-Team wollen wir bereits Mitte Februar bekannt geben."

Österreichs Sportakrobatik-Nationalkader 2020:

(*: dieselbe Formations-Zusammensetzung wie 2019, ^: erstmalig oder nach einer Pause wieder im ÖFT-Kader)

Elite:

  • WP: Eva Gasser* + Franziska Seiner* (ATG, Graz, St)

Junior/inn/en:

  • WP: Emma Dolleschka^ + Katharina Gallauner (USA Krems, NÖ)
  • WG: Hannah Hayat-Dawoodi + Jana Rumpf^ + Marie Waltl (ATG, Graz, St)
  • MP: Julian Knapp + Nico Richter (USV Dobersberg, NÖ)

Jugend (AK 12-18):

  • WP: Ylvi Joch* + Nina Kucher* (SGS, Spittal/Drau, K)
  • WG: Klara Garschall^ + Sophie Koll + Lena Meinhard^ (USV Dobersberg, NÖ)
  • WG: Finja Fischer + Stella Prettner^ + Lisa Rittstieg^ (ATG, Graz, St)
  • WG: Annika Reif* + Lena Ulrich* + Jimena Wagensonner* (USA Krems, NÖ)

Jugend (AK 11-16):

  • WP: Kailani Friedrich^ + Lisa Kohlbacher^ (SGS, Spittal/Drau, K)
  • WP: Emilia Litschauer* + Isabell Willinger* (USV Dobersberg, NÖ)
  • WG: Hannah Adler + Jana Pfund^ + Philippa Rock^ (ATG, Graz, St)
  • WG: Svenja Maglock + Nicola Schiebl + Ella Stiglitz (USA Krems, NÖ)
  • MixP: Theodor Dorfinger + Cassedy Taxpointner (USV Dobersberg, NÖ)
  • MixP: Hanna Reiter + Jan Wassermann (ATG, Graz, St)


zurück