Main area
.

Europameisterschaft Trampolinspringen

zurück
Europameisterschaft Trampolinspringen
29.04.2021 - 02.05.2021
Sotschi, RU

Vom 29. April bis zum 2. Mai 2021 fand im russischen Sotschi jene Trampolin-Europameisterschaft und Junior*innen-EM statt, die eigentlich ein Corona-Jahr davor in Göteborg geplant gewesen wäre. 471 Aktive aus 23 Ländern nahmen in der russischen Olympiastadt teil. Für Österreich wurde diese EM die bis jetzt klar erfolgreichste!

Durchgeführt wurden alle Einzel-, Synchron- und Team-Bewerbe im Trampolinspringen, im Tumbling und im Doppelminitrampolinspringen. Der ÖFT entsandte fünf Elite-Trampolinspringer*innen. Tumbling- und Doppelmini wurden von Österreich "wie immer" ausgelassen. Bei den Frauen gingen erstmals überhaupt Österreicherinnen in der Elite-EM an den Start.


Hier die einzelnen Ergebnisse in "aufsteigender Platzierungs-Reihenfolge":

  • Benny Wizani und Niklas Fröschl verfehlten auf Platz 4 die Männer-Synchron-Medaille nur knapp!
  • Sara Hekele und Eileen Ilunamien schafften es bis auf Platz 6 im Frauen-Synchron-Finale!
  • Das Männerteam mit Wizani, Fröschl und Martin Spatt erreichte Platz 7 in der Mannschaftswertung!
  • Benny Wizani sprang bei seinem Elite-EM-Debüt (nach Platz 8 in der Qualifikation) im Semifinale zum starken 10. Platz in der Einzelwertung!
  • Sara Hekele und Eileen Ilunamien überstanden die Einzel-Quallifikation, erreichten das Top-24-Semifinale und dort die Plätze 19 und 23
  • Niklas Fröschl klassierte sich im Einzel als 29. und Martin Spatt auf dem 34. Platz.

Detaillierte EM-Informationen:

    Team Austria:

    • Frauen Einzel und Synchron: Sara Hekele und Eileen Ilunamien (beide: TGU Salzburg)
    • Männer Einzel und Synchron°: Niklas Fröschl°, Martin Spatt und Benny Wizani° (alle: WAT Brigittenau, W)
    • Trainer: Wilfried Wöber
    • Wertungsrichterin: Rebecca Filipsky
    • Physiotherapie: Jakob Wallentin
    • Delegationsleitung/Sportdirektorin: Ingrid Hemedinger