Main area
.

Europameisterschaft Trampolinspringen

zurück
Europameisterschaft Trampolinspringen
29.04.2021 - 02.05.2021
Sotschi, RU

Vom 29. April bis zum 2. Mai 2021 findet im russischen Sotschi jene Trampolin-Europameisterschaft  und Junior*innen-EM statt, die eigentlich ein Corona-Jahr davor in Göteborg geplant gewesen wäre. Für die (J)EM in der russischen Olympiastadt angemeldet sind 471 Aktive aus 21 Ländern.

Durchgeführt werden alle Einzel-, Synchron- und Team-Bewerbe im Trampolinspringen, im Tumbling und im Doppelminitrampolinspringen. Der ÖFT entsendet fünf Elite-Trampolinspringer*innen. Tumbling- und Doppelmini werden von Österreich "wie immer" ausgelassen, diesmal mangels interner Limiterbringung ebenso die Trampolin-Nachwuchsklassen.

Eine erfreuliche Premiere aus rotweißroter Perspektive: Mit Staatsmeisterin Sara Hekele und Vorjahres-Juniorenmeisterin Eileen Ilunamien wird sich erstmalig überhaupt eine ÖFT-EM-Beteiligung bei den Frauen ereignen. Beide sind im Einzel und gemeinsam im Synchronbewerb gemeldet.

Bei den Männern tritt für Österreich mit Benny Wizani, Martin Spatt und Niklas Fröschl ein großereignis-erfahrenes Trio an. Wie bei den Frauen geht es im Einzel zuerst in die Qualifikation, in der man sich für das Top-24-Semifinale qualifizieren kann. Dort erreichen die besten Acht die Medaillen-Finalentschedung. In den Synchron-Bewerben springt man von der Quali direkt ins Finale.

EM-Zeitplan für die Klassen mit ÖFT-Beteiligung (MESZ):

  • Freitag 30. April 2021:
    Trampolin-Einzel-Qualifikationen (10:00 - 16:25 Uhr)
  • Samstag 1. Mai 2021:
    Trampolin-Synchron-Qualifikationen (13:00 - 15:30 Uhr)
    Trampolin-Einzel-Semifinali Top24 (18:50 - 20:10 Uhr)
  • Sonntag 2. Mai 2021:
    Trampolin-Synchron-Finali Top8 (12:00 - 12:30 Uhr)
    Trampolin-Einzel-Finali Top8 (15:30 - 16:00 Uhr)

Team Austria:

  • Frauen Einzel und Synchron: Sara Hekele und Eileen Ilunamien (beide: TGU Salzburg)
  • Männer Einzel und Synchron°: Niklas Fröschl°, Martin Spatt und Benny Wizani° (alle: WAT Brigittenau, W)
  • Trainer: Wilfried Wöber
  • Wertungsrichterin: Rebecca Filipsky
  • Physiotherapie: Jakob Wallentin
  • Delegationsleitung/Sportdirektorin: Ingrid Hemedinger

Detaillierte EM-Informationen: