Main area
.

Corona-Virus - Handlungs-Empfehlungen

Corona-Virus - Handlungs-Empfehlungen

Der Coronavirus sorgt nicht zuletzt auch im Sport weltweit für allergrößte Probleme. In Österreich erfolgen mittlerweile Lockerungen. Eine speziell für die meisten Turnsportarten wichtige: Mit 1. Juli ist das zuvor dreieinhalb Monate lang in Kraft gewesene Körperkontakt-Verbot aufgehoben. Man darf sich beim Training wieder anfassen - wenn auch unter strengen Auflagen!

Der ÖFT fordert im Einklang mit "Sport Austria" (BSO) von seinen Mitgliedern, die entsprechenden Vorschriften der österreichischen Behörden strikt und ausnahmslos zu befolgen!

Nachdem sich die Situation häufig ändert, empfehlen wir, immer die aktuellsten Informationen abzurufen!

Hier die wichtigsten Info-Links:

Übrigens: Als die erste Version dieses Beitrags am 24. Februar 2020 veröffentlicht wurde, ging es noch hauptsächlich darum, wie mit der Coronavirus-Situation bei Wettkampf-/Trainingsaufenthalten im Ausland verantwortungsvoll umzugehen ist. Wie es dann weiterging, wissen wir alle: wenige Tage später gab es die ersten diagnostizierten Corona-Infizierten in Österreich...


    zurück