Main area
.

Staatsmeisterschaft Rhythmische Gymnastik

zurück
Staatsmeisterschaft Rhythmische Gymnastik
25.06.2021 - 27.06.2021
Innsbruck, Tirol, AT

Die 64 besten österreichischen Elite- und Junioren-Gymnastinnen aus acht Bundesländern bestritten in Innsbruck ihren österreichweiten Jahreshöhepunkt.

Nicol Ruprecht beendete ihre lange Spitzensport-Karriere dabei offiziell und „standesgemäß“: Die 28-jährige Tirolerin gewann in Innsbruck den Einzelmehrkampf, alle vier Einzelgeräte-Finale und führte Tirol zum Teamsieg. Ruprecht blieb somit seit 2013 neun Jahre lang in Österreich ungeschlagen und erhöhte ihr Staatsmeistertitelkonto von 47 auf 53 Goldmedaillen.

Valentina Domenig-Ozimic (St) sicherte sich im USI Innsbruck sechsmal Silber. Julia Meder (St) gewann Teamsilber und viermal Einzelbronze, Florentina Marchart (W) zqeimal Bronze.

Um den heimischen RG-Nachwuchs muss man sich zum Glück keine Sorgen machen. Zwar erwartet den ÖFT nun international eine ein- bis zweijährige Durststrecke. Doch wenn die heutigen Juniorinnen dann in die Elite wechseln, kann es ganz weit nach vorne gehen: "So gut war Österreichs RG-Nachwuchs zuvor noch nie" lautete der eindeutige Tenor der Fachexpertinnen.

Fotos unten: Alle Einzel-Medaillen-Gewinnerinnen der ÖStM/ÖM 2021